Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE 15 6705 0505 0040 4138 12
BIC   MANSDE66XXX
Sparkasse Mannheim Rhein Neckar Nord

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2024/2 der stacheldraht

"Aus der Arbeit der (SED-)Opferbeauftragten" (Größe: 465 kB; Downloads bisher: 1663; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 3501; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 12118; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 16579; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 16451; Letzter Download am: 13.06.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 16818; Letzter Download am: 13.06.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 14845; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 5154; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 14705; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 19414; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Gästebuch

Engagement beim Bundespräsidenten

Bundespräsident Joachim Gauck lädt am 30. und 31. August 2013 zu einem Bürgerfest in den Park und das Schloss Bellevue in Berlin ein. Am ersten Veranstaltungstag sind von 17.00 bis 24.00 Uhr Bürgerinnen und Bürger zu Gast, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagiert und um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. AM ZWEITEN FESTTAG steht der Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten in der Zeit von 11.00 bis 21.30 Uhr ALLEN interessierten Besucherinnen und Besuchern offen.

Programm etc. siehe hier:
http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2013/08/130801-Buergerfest.html

Es ist DIE Gelegenheit Engagement zu zeigen!

Wer geht mit?


Anmerkung
Her Gauck kennt das Problem. Aus Schreiben an ihn als Bundespräsident und am 21. Oktober 2011, er war damals noch nicht zum Bundepräsidenten gewählt, habe ich mich in der Diskussion zur Veranstaltung "Teilung, Unrecht, Aufarbeitung" gemeldet und auf das Problem der ehemaligen DDR-Flüchtlinge hingewiesen. Unrecht endet nicht ab einem definierten Zeitpunkt - danach ist alles gut - sondern besteht weiter. Wer nicht direkt ein SED- und Stasi-Opfer war, wurde es jetzt durch die Machenschaften der Rentenversicherung und des Ministeriums für Arbeit und Soziales. Schlimm ist es, dass die Abgeordneten es hinnehmen, dass einstimmig gefaßte Beschlüsse des Petitionsausschuß ignoriert werden. Darauf wies die SPD in ihrer Pressemitteilung 1039 "Bundesregierung arbeitet Beschlüsse des Petitionsausschusses nicht konsequent auf" vom 04.10.2012 hin. Der Text ist unter dem Menüpunkt Pressemitteilungen "Was haben deutsche Soldaten, die im Ausland stationiert sind, und Flüchtlinge der ehemaligen DDR gemeinsam?" zu finden.
Darauf sollte der Bundespräsident angesprochen werden.
Volker Hilgert


Von jeder am 21.08.2013; 00:21:53 Uhr [3746 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler